Finanzen & Recht, Podcast

Rechtsanwältin Viola Rust-Sorge von Schindhelm Hannover – Rechtssicher gründen 

Rechtssicher Gründen

Rechtssicher gründen – worauf man alles achten muss 

Ich habe mich mit der Rechtsanwältin Viola Rust-Sorge getroffen und mich schlau gemacht, was man rechtlich alles beachten muss, wenn man sich selbstständig machen will. Und das ist eine ganze Menge. Aber wenn sich jemand damit auskennt, dann sie. Ihre Rechtsanwaltsgesellschaft ist in 14 Ländern an 30 Standorten mit rund 230 Juristinnen und Juristen weltweit vertreten. Sollte sie also in einem Rechtsgebiet nur selten oder gar nicht tätig sein, dann können ihre Kolleginnen und Kollegen helfen. Natürlich gehört sie auch zu den umdie50ern. 

Wirtschaftsrecht für GründerInnen

Frau Rust-Sorge berät ihre Mandanten in allen wirtschaftsrechtlichen Belangen. Von der Existenzgründungsberatung über die Vertragsgestaltung bis hin zu gerichtlichen Auseinandersetzungen. Und ganz ehrlich – dabei möchte ich sie nicht als gegnerische Anwältin haben…  

Ihre Kanzlei hat zum besseren Rechtsverständnis kurze Videos ins Netz gestellt, die ich Euch nicht vorenthalten will. Ich finde sie gut gemacht, und sie haben sogar Preise gewonnen: 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aber kommen wir zurück zum Thema. Damit das ganze nicht zu trocken wird, habe ich mir ein Musterbeispiel ausgedacht: 

Manfred hat keine Lust mehr auf seinen alten Job und er hat eine tolle Idee für eine Selbstständigkeit: Er möchte ein Café aufmachen, in dem er ausschließlich vegane Speisen und Getränke anbietet. Zusätzlich will er dort Lesungen, kleine Konzerte und andere Events veranstalten und seine selbstgemachten Produkte auch über einen Online-Shop vertreiben. Und weil das alles rechtlich noch nicht kompliziert genug ist, hat er noch einen Partner und von seiner Patentante etwas Geld geliehen bekommen.  

 So viel zum Fall. Wie ich ausgerechnet auf den Namen Manfred gekommen bin – keine Ahnung. Es könnten auch Britta, Kerstin, Michael oder Stefan sein. Egal wer, Manfred schafft das schon.  

Allein aus diesem Fallbespiel ergeben sich unzählige Fragen und rechtliche Herausforderungen, die es zu lösen gilt: 

  • Welche Rechtsform ist die richtige? 
  • Welche Verträge sollte er mit seinem Partner machen? Und was müssen sie enthalten?  
  • Welche Art Vertrag bekommt die Tante? 
  • Muss man eigentlich auch Verträge mit den Künstlern aus dem Freundeskreis machen, die im Café nur Musik machen wollen und ohne Gage auftreten? 
  • Muss bzw. kann er sich Namen und Logo für sein Café schützen lassen? 
  • Wie ist das mit dem Onlineshop? Worauf muss Manfred da rechtlich achten? 
  • Was kostet all das? Gibt es dafür eine ungefähre Hausnummer? 

Alle Antworten gibt es natürlich im Podcast zu hören. Das ist rechtlich schon ein ziemliches dickes Brett und mit einem Podcast gar nicht zu beantworten. Deshalb werden wir in Kürze auch noch eine Fortsetzung produzieren. 

Hier die wichtigsten Tipps direkt von Rechtsanwältin Viola Rust-Sorge auf einen Blick: 

Im ersten Schritt sollte eine umfassende Marktanalyse vorgenommenen werden und im Rahmen dessen die Konkurrenzangebote genau ausgewertet werden. Auf dieser Grundlage ist dann ein ausführlicher Businessplan zu erstellen, der insbesondere auch eine umfassende wirtschaftliche Einschätzung enthalten muss. 

Sodann muss die passende Unternehmensform ausgewählt werden. Hierbei empfiehlt es sich, sowohl einen Steuerberater als auch einen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen, die dann beide auch die weiteren Gründungsschritte mit begleiten können. Im Vorfeld sollte mit beiden eine Honorarvereinbarung getroffen werden. Fragen Sie auch nach Festpreisen für einzelne Beratungsmodule. Häufig erhalten Gründer anfangs bessere Konditionen, weil es für die Berater einen Anreiz darstellt, ein Dauermandat zu erhalten. 

Lassen Sie einen der Berater den Businessplan dezidiert prüfen und nehmen ihn zu den Bankgesprächen mit. Auch für diese Tätigkeit sollte im Vorfeld möglichst ein festes Honorar vereinbart werden. 

Kontaktdaten:

Schindhelm Rechtsanwaltsgesellschaft mbHViola Rust-Sorge 

Aegidientorplatz 2 B (Torhaus)
30159 Hannover 

Tel. 0511 534 60-0
Fax: 0511 534 60-250
E-Mail: hannover@schindhelm.com 

www.de.schindhelm.com